Author Archives: foraus

Kommentar zum Rundschauinterview mit Bundesrat Maurer vom 16. April 2014.

von Matthias Rizzi  – Herr Maurer und die Geschichte der österreichischen Luftwaffe – Kommentar zum Rundschauinterview vom 16. April 2014 mit Verteidigungsminister Ueli Maurer.

Posted in Europapolitik, Sicherheitspolitik | Leave a comment

Mit Risiken und Nebenwirkungen: Der Rettungsplan für die Ukraine

Von Simon Schlegel – Solange die Menschen in der Ukraine eine Perspektive haben, werden sie sich kaum auf abenteuerliche Abspaltungsversuche einlassen. Doch dem Land steht eine wirtschaftliche Rosskur bevor: Die Rezepte der westlichen Geldgeber; die Bedingungen des Währungsfonds – sie … Continue reading

Posted in Ukraine | Leave a comment

Was passiert, wenn man dem russischen Bären ins Gehege kommt

Von Matthias Rizzi – Die Entscheidung der Schweiz, keine wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russland zu verhängen ist richtig. Es schärft das aussenpolitische, unabhängige Profil der Schweiz, stärkt die Verhandlungsposition von Didier Burkhalter als OSZE Präsident und wirkt einer weiteren Eskalation entgegen.

Posted in Russland, Sicherheitspolitik, Ukraine, Uncategorized | 2 Comments

Pour lutter contre les mercenaires, la Suisse change son fusil d’épaule

Laurine Jobin – La Suisse est dorénavant munie d’une loi nationale contre les entreprises mercenaires : la LPSP. Elle doit à présent mener bataille sur le plan international..

Posted in Menschen-rechte, Politique de Defense, Sicherheitspolitik, Uncategorized | Leave a comment

Wenn die Denkfalle zuschnappt: Eine liberale Replik an Professor Eichenberger

Von Florian Egli – Wenn die Schweiz als wirtschaftlich und sozial prosperierende Gesellschaft weiter bestehen will, ist es unabdingbar, die Zusammenhänge einer globalen Wirtschaft zu erkennen und die nötigen Schlüsse daraus zu ziehen. Eine Replik auf den in der Weltwoche … Continue reading

Posted in Europapolitik, Freihandel, Personenfreizügigkeit, Uncategorized | Leave a comment

Die neue Zauberformel: Angst vor Abwahl + Angst vor Volk = Gültigkeit von Initiativen

Von Oliver Thommen – Wenn die parlamentarische Demokratie einen Sinn erfüllen soll, dann die Wahrung rechtsstaatlicher Prinzipien: Auch im Umgang mit Volksinitiativen. Ansonsten schaffen wir sie besser ab.

Posted in Uncategorized | 1 Comment

Ukraine: Föderative Strukturen fördern um den Zerfall zu verhindern.

Von Simon Schlegel – Im Konflikt zwischen einem zentralisierten politischen System und regionaler Klüngelei liegt der Ursprung der politischen Krise der Ukraine. Nun gilt es föderative Strukturen zu schaffen und dem Streit um Sprache und Geschichte den Wind aus den … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Dei frontalieri, ovvero del come considerare un unico aspetto populista il fulcro delle relazioni Italia Svizzera (e contribuire a rovinarle)

Francesco Rossi – Da Imprenditore residente nella Provincia di Varese, a circa 40 min. dal confine con la Svizzera, ho sempre ricevuto gli "influssi" delle notizie provenienti aldilà del nostro territorio dove – in un'utopia che viene dipinta a tratti … Continue reading

Posted in Italien, Migration, Personenfreizügigkeit, Uncategorized | Leave a comment

Ungemach am Himmel: Die Bürde israelischer Drohnen für die Schweiz

Von Oliver Thommen – Bald müssen die alten Überwachungsdrohnen der Armee erneuert werden. Der bisherige Partner Israel sollte bei der Drohnenanschaffung aber nur unter starkem Vorbehalt berücksichtigt werden.

Posted in Israel, Menschen-rechte, Nahostkonflikt, Politique de Defense, Sicherheitspolitik | Leave a comment

Et maintenant? Überlassen wir die Kontingentierung den Kantonen!

Von Bernhard Altermatt  – Seit die Abstimmenden in 12 Kantonen und 5 Halbkantonen der Wiedereinführung von Immigrationskontingenten zugestimmt haben, plagt Bern das Kopfzerbrechen. Wie soll der Auftrag des Souveräns umgesetzt werden, ohne die Personenfreizügigkeit und den «bilateralen Weg» zu gefährden? … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Mehr Mut!

Von Silvan Gisler – Argumente übernehmen, Scheinkrankheiten behandeln, vor Ängsten kuschen: Die Annahme der Masseneinwanderungsinitiative hat vor allem gezeigt, wie die Verteidigung einer offenen und modernen Schweiz nicht geht.

Posted in Uncategorized | 6 Comments

Lawfare statt warfare: Die Schweiz muss auf den ICC setzen

Von Oliver Thommen – Nach der Anerkennung Palästinas durch die UNO sind die Verhandlungen über eine Lösung des Nahostkonflikts zwar neu angelaufen, aber zum Scheitern verurteilt. Es braucht deshalb eine rechtliche Lösung vor dem Internationalen Strafgerichtshof.

Posted in Uncategorized | Leave a comment